Die Stadt Rottweil
UnternehmenPartner der IndustrieRehabilitationAktuellesKontaktSitemap
Berufliche
Eingliederung
und Teilhabe
Eingangs-
verfahren
Berufs-
bildungsbereich
ArbeitsbereichAußenarbeits-
plätze
Berufliche Bildung/
Arbeitsförderung
Arbeitsbegleitende
Maßnahmen
Förder- und
Betreuungsbereich
WohnangeboteOffene HilfenBegleitende
Dienste

Dieser Internetauftritt wird gesponsort durch das Web Content Management System <metatag>
Lebenshilfe Rottweil

Arbeitsbereich

Nach erfolgreichem Abschluß des Berufsbildungsbereiches wechseln die
Rehabilitanden, soweit keine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt oder eine weiterführende berufliche Bildungsmaßnahme in Betracht kommt, in den Arbeitsbereich der Werkstatt.

In den beiden Werkstätten der Lebenshilfe steht im Bereich der Fertigung ein differenziertes Angebot von über 165 Arbeitsplätzen zur Ausübung und Sicherung einer der Eignung und Neigung entsprechenden Beschäftigung behinderter Menschen zur Verfügung.

Bei der Gestaltung der Arbeitsplätze und der Arbeitsabläufe wird den besonderen Bedürfnissen der Menschen mit Behinderung so weit wie möglich Rechnung getragen.

Um eine weitestgehend realitätsgerechte Beschäftigung zu gewährleisten und im Einzelfall die Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu erleichtern oder zu ermöglichen, orientiert sich die Ausstattung der Arbeitsplätze und die Gestaltung der Arbeitsabläufe so weit wie möglich an den Gegebenheiten auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Weitere Zielsetzung im Arbeitsbereich derWerkstatt ist darüber hinaus, durch geeignete arbeitsbegleitende Angebote und Maßnahmen die erworbene Leistungs- oder Erwerbsfähigkeit zu erhalten, zu entwickeln, zu erhöhen oder wiederzugewinnen und dabei die Persönlichkeit der Menschen mit Behinderung weiterzuentwickeln.